3 - Rechnungsabwicklung - hudelist.ch

GmbH
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

3 - Rechnungsabwicklung

Jugend > Serie > Serien-Fälle

Wie handhabt Bud Perfetto sein Debitorensystem.
Hat er alles im Griff?

Die Antwort darauf ist; "NATÜRLICH hat Bud dies im Griff"!

- Gleich nach Auftragsende stellt er diese in Rechnung
- Bei grösseren Aufträgen erstellt er Zwischenrechnungen
- Nach dem Zahlungseingang wird der Debitoren-Beleg aus den "OFFENE DEBITOREN"
  entnommen, abgestempelt und im Ordner "BEZAHLTE DEBITOREN" abgelegt
- Die säumigen Debitoren werden jeweils gemahnt

War dies von Anfang an so? Die Antwort darauf ist ganz klar; "NEIN".

Bud ist ein Machertyp. Er liebt seine Arbeit und versäumt keine Zeit um die Garten-
träume seiner Kunden umzusetzen. Stück für Stück sieht er die Entwicklung, ist in
seinem Element und kann zufrieden auf sein Werk blicken.
Der "Bürokram" - wie Bud dies zu Beginn nannte - lag ihm hingegen gar nicht.
Mit dem Gedanken, was sich doch in dieser Zeit noch alles auf dem Gartenbauplatz
richten liesse, schob er die Verrechnungen wochenlang vor sich hin.

Nun was hatte dies zur Folge?
Die flüssigen Mittel, sprich der Geldeingang, die Liquidität sank bedrohlich tief.
Die fixen Kosten, wie Miete, Versicherung, etc. und auch die variablen Kosten, wie
Kies, Betonplatten, Sträucher, Rosenstöcke, etc. mussten beglichen werden.
Durch die fehlende Rechnungsstellung flossen keine liquiden Mittel mehr auf seinem
Bankkonto ein. Einen zusätzlichen Kredit von der Bank zu ordern, war für einen
"Jungunternehmer" wie ihn fast aussichtslos.

Als er dies realisierte, gab es keine Aufschieben mehr für ihn. Er setzte sich an den
Schreibtisch und versuchte die Rechnungen zu erstellen. Welche Zeit hatte er genau
für welche Arbeit aufgewendet und wieviele Rosenstöcke waren es doch nochmals?
Sie können es ahnen, die so unliebsame Arbeit zermürbte Bud nun so richtig.
Die Zeit für die Rechnungserstellung zog sich dahin und war äusserst mühsam.

Die Erkenntnisse daraus für Bud:

- Er erstellte sich ein Rapportformular
- Er führt die Arbeitszeiten und die Materialien auf diesem jeweils gleich nach
- Er verrechte die Aufträge nach Abschluss gleich und stellt sogar Teilrechnungen
  bei grösseren Aufträgen

Mittlerweile sind einige Jahre vergangen seit der Firmengründung von 1999.
Bud widmet sich den administrativen Arbeiten genauso wie denen auf dem
Gartenbauplatz. Zwar ertappt er sich hin und wieder, dass er dies einen Tag
verschiebt, aber danach wird auch diese Arbeit umgesetzt.

Nicht umsonst, sagt man; "die Liquidität ist für ein Unternehmen wie die Luft zum
atmen".


Eintrag vom 20.06.2013


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü