2 - Knifflige Situation für Balthilde Perso - hudelist.ch

GmbH
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2 - Knifflige Situation für Balthilde Perso

Jugend > Serie > Serien-Fälle

Konfliktsituation

Einen Tag zuvor:
Balthilde gibt die gearbeiteten Stunden der jeweiligen Abteilungen in das Lohnsystem ein, als
der Verkaufschef Stv. in ihr Büro tritt und ihr mitteilt, dass dringend eine Lieferung gerichtet
werden solle.

Die Situation ist folgend:
- Der Abteilungsleiter und der Chef sind an einer auswärtigen Verhandlung und nicht erreichbar
- Die Lieferung ist für einen Stammkunden und dieser ist dringend darauf angewiesen
- Zur Bewähltigung des Versands benötigt es eine zusätzliche Person
- Von der Produktion kann kein Mitarbeiter abgezogen werden.

Sie beraten sich und kommen zum Entschluss, Aldo Pasto zur Mithilfe für Karl Rassig ein-
zusetzten, damit die Lieferung fristgerecht das Haus verlässt und beim Kunden eintrifft.
Aldo Pasto ist für den Wareneingang zuständig und Karl Rassig für den Versand.

Am nächsten Tag erscheint Heinz Produkto, der Abteilungsleiter, in das Büro von Balthilde Perso.
Er beklagt sich über den nicht fertig verarbeiteten Wareneingang und fragt nach, was da los war.
Der Wareneingang sei jeweils zu kontrollieren und Schäden fristgerecht zu melden.

Balthilde: "Ich kann Sie verstehen, das sie verärgert sind, haben wir doch einfach über ihren Kopf hinweg
diese Entscheidung getroffen. Gestern wurde eine zusätzliche und dringende Bestellung unseres Kunden
geordert. Er war darauf angewiesen und wir mussten handeln. Wir konnten Sie und den Chef nicht erreichen,
da sie an einer auswärtigen Verhandlung waren. Schäden beim Wareneingang, können innerhalb zwei Tagen gemeldent werden, so die Abmachung mit unserem Lieferanten".

Wie hätten Sie in unserer Situation gehandelt?
Wäre es sinnvoll hier einen Vorgehensplan für aussergewöhnliche Vorfälle zu erstellen?

Das kann helfen und eventuell lassen sich Konflikte so vermeiden.
Doch nicht alles lässt sich vorhersehen. Wichtig ist, dass das gegenseitige Verständnis
da ist für das gewählte Vorgehen. Jede Abteilung ist wichtig und es ist unschön wenn
etwas nicht verrichtet werden konnte, doch es geht um die Firma als Gesamteinheit.

Eintrag vom 11.5.13

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü